Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

„Musik am Noor“ steht für Folk, Rock, Jazz, Blues und Dixieland und das in diesem Jahr zum vierten Mal – vom 08. - 09. August 2014. Dann ist in Deutschlands kleinster Stadt Musik angesagt..

Gestartet wird am Freitag, 08. August,  mit der Folk-Gruppe „Tears for beer“. Weiter geht es ab 18 Uhr mit der Gruppe „ZAK“, die mit Rock-Standards begeistert. Danach  gibt’s Jazz aus Dänemark, serviert von „Vestre Jazzvaerk“.

Am Tag darauf folgt der lange Festival-Sonnabend. Um die Besucher einzustimmen, marschiert die Marching-Band „Jazz oder nie“ ab 12 Uhr durch Arnis und verspricht garantiert gute Laune. Parallel dazu spielt auf der Hauptbühne in der Bootshalle von Jan-Willem Paulsen die in der Stadt gut bekannte Gruppe „The Regulators“. Ihr Markenzeichen ist eine pulsierende Mischung aus Blues, Folk, Rock und Jazz. Nonstop geht es weiter ab 15 Uhr mit dem „Jesse-Grell-Trio“: Lieder und Melodien von Arnis bis zur Karibik. Ab 18 Uhr kommt das nächste Trio zum Einsatz – drei Dänen voller Emotionen und den Namen „Bobo Moreno, Bo Stief und Ole Kock-Hansen“. Und dann folgt als krönender Abschluss des Festivals ab 21 Uhr der Auftritt von „Clem Clempson Band mit Chris Farlowe“ mit Blues und Rock der Weltklasse, geprägt von großem Engagement und großer Spielfreude.